Schrank in Zirbenholz: Kraft der Natur nutzen

Leider kommt es nicht selten vor, dass Menschen nach der Anschaffung neuer Möbel Beschwerden bekommen. Oftmals ein Resultat daraus, dass vor allem günstige Möbelstücke, die in Billiglohnländern produziert werden, aus minderwertigem Holz mit hohem Schadstoff-Anteil gefertigt werden. Wie die Bäume gespritzt und die Hölzer vorbehandelt wurden, wird im Nachgang nur selten geprüft.

Juckreiz, Ausschläge, Kopfschmerzen und Atembeschwerden sind nur einige Anzeichen. Dabei sind vor allem Allergiker, gesundheitlich angeschlagene Menschen und Kinder betroffen. Oftmals bemerken diese Menschen gar nicht was ihre Beschwerden auslöst, denn wer verdächtigt schon seine Möbel?

Doch unsere Gesellschaft ist in einem Wandel.

Grundsätzlich wünschen wir uns wieder mehr Natur. Ob natürliche Lebensmittel, Naturkosmetik und auch Naturmaterialien im Wohnraum. All dies wird glücklicherweise mehr und mehr gefordert. Die Natur bietet uns so viel Gutes, was wir lange Zeit unbeachtet gelassen haben. Wir sollten bewusst viel mehr davon nutzen.

Angefangen damit, dass wir uns überlegen mit welchen Möbelstücken wir uns umgeben. Damit verbringen wir nun mal einen Großteil unserer Zeit. Wer bereits Massivholzmöbel besitzt, kann diesen Gedanken gut nachvollziehen. Massivholz ist ein Naturmaterial und das spürt man auch. Massivholz duftet nach echtem Holz, es fühlt sich natürlich an und es steigert ein angenehmes Wohnklima.

Mehr dazu hier.

 

Dabei sind positive Eigenschaften beim Einsatz von Massivhölzern lange bekannt. Und doch gibt es ein spezielles Holz, welches jedes andere Holz in den Schatten stellt:

Die Zirbe

Doch was kann dieses Zirbenholz, was andere Hölzer nicht können?

Nicht ausdrücklich zu erwähnen ist wohl, dass Zirbenholz für uns zu den Lieblingshölzern gehört. Die Zirbe ist ein echtes Wunderholz, da sie ätherische Öle enthält mit den folgenden Eigenschaften:

 

  • Zirbe fördert einen gesunden und ruhigen Schlaf.
  • Durch eine Reduzierung der Herzfrequenz beruhigt sich der Körper und die Herzarbeit wird um ca. 3500 Schläge / Tag reduziert.
  • Der Kreislauf stabilisiert sich und Schlafstörungen wird entgegen gesteuert.
  • Zirbenholz verringert sogar die Beschwerden bei Wetterfühligkeit.
  • Motten und Insekten mögen den Duft der Zirbe nicht, also perfektes Holz für einen Kleiderschrank.
  • Zirbenholz hat durch seine ätherischen Öle einen intensiven, holzigen Duft.


Zirbenholz eignet sich besonders gut für Schlafzimmermöbel wie Betten und Kleiderschränke.
Besonders sensible Menschen, die unter Allergien, Herzproblemen oder Schlafstörungen leiden,  profitieren von Zirbenmöbeln.

 

Ebenfalls bewährt hat sich der Einsatz von Zirbenholz in Kleiderschränken gegen die Entwicklung und Vermehrung von Motten und Insekten.

 

 

 

 

 

Gerade in den letzten Jahren hat die Zirbelkiefer immer größere Aufmerksamkeit erhalten. Für uns absolut nachvollziehbar. Zirbe ist Natur pur, sie duftet wie frisch aus dem Wald und bringt uns das Gefühl von Natur in unsere Wohnräume zurück.

 

Wussten Sie schon? ZIRBENHOLZ – Königin der Alpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.