DIY Tipp: Pflanzbeet aus Holzpaletten selbst gemacht

blumenbeet-diy-2

Jetzt ist die Zeit für Gartenarbeit!

Wer noch ein paar Ideen zur Gartengestaltung benötigt, dem helfen wir gerne mit unseren Do-It-Yourself-Tipps für Hobby-Gärtner und Heimwerker.

Besonders im Außenbereich muss darauf geachtet werden, dass alle Materialen der Witterung ausgesetzt sein dürfen. Daher eignet sich rustikales Holz, welches gerne auch nass werden darf und damit seine besondere Oberfläche durch die Witterung erhält.

Wir hatten ein paar alte Holzpaletten übrig. Diese sind zu schade, um sie zu verbrennen oder wegzuwerfen. Also musste eine Idee her: Holzpaletten als Pflanzbeetblumenbeet-diy-1

Du benötigst:

  • Holzpaletten (z. B. Europaletten)
  • Holzplatten
  • Säge
  • Maßband und Stift
  • Bohrer und Schrauben
  • Wasserdurchlässige Folie (gibt’s im Baumarkt)
  • Schere
  • Blumenerde
  • Pflanzen/Blumen/Kräuter etc.

Zuerst legt man eine Palette verkehrtherum auf den Boden, um daran arbeiten zu können. Die unteren Seiten der drei Querteile müssen durch Holzplatten verschlossen werden.

Hierfür zuerst die Größe der unteren Seiten abmessen und auf den Holzplatten anzeichnen. Die Holzplatten nun passend zusägen und anschließend an die unteren Seiten der Querteile fest anschrauben. Nun entstehen kleine, geschlossene Kästen an jedem Querteil.

Auf dem Boden der Kästen muss man nun eine wasserdurchlässige Folie anbringen. Diese in dem Kasten auslegen und passend dafür zuschneiden. Danach die Folie in den Kästen auslegen.

Die selbstgemachten Blumen-Kästen nun mit Erde befüllen. Durch das Gewicht der Erde werden die Folien beschwert und verrutschen nicht. Abschließend die Kästen mit Pflanzen, Blumen oder Kräutern einpflanzen.

blumenbeet-diy

Wer möchte, kann die Paletten noch miteinander verbinden.

VIEL ERFOLG BEIM NACHBAUEN!

Ein Gedanke zu „DIY Tipp: Pflanzbeet aus Holzpaletten selbst gemacht

  1. Pingback: Nie wieder etwas vergessen mit dieser Kreidetafel – DIY Tipp für Heimwerker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.